Bille und Brauereiteiche

Pachtgewässer

Obere Grenze unserer Pachtstrecke Bille ist die Landesgrenze / Marienburg. Abwärts endet die Pachtung oberhalb der Schleuse Alte Holstenstraße. Die Strecke von der Bootsvermietung (Chrysanderstraße) abwärts bis zur Schleuse Alte Holstenstraße darf nur vom Boot beangelt werden.
Die Bille ist ein öffentliches Gewässer. Bootsfahrer sind daher zu dulden. Die Rasenflächen und Anpflanzungen der angrenzenden öffentlichen Grundstücke sind unbedingt zu schonen. Von den Brücken darf nicht geangelt werden. Die zwei Brauereiteiche haben eine Rohrverbindung zur Bille.
Gewässerfläche der Bille Strecke: 6,57 ha
Gewässerfläche Brauereiteiche: 0,67 ha
Spinnangeln ist an den Brauereiteichen nicht erlaubt.
Weitere Weitere Informationen finden Sie in unseren Gewässerbestimmungen und im Gewässerbuch.