Gewässerpflege


Einsatz in Langelohne

Stegbau

Windbruch am Fersenweg

Windbruch am Fersenweg

Beseitigung von Windbruch in Langelohe

Beseitigung von Windbruch in Langelohe

Der Gewässerpflegedienst ist im Bergedorfer Anglerverein seit seiner Gründung ein fester Bestandteil.


An ca. 25 Tagen im Jahr arbeiten unsere ehrenamtlichen Obleute mit bis zu 25 Mitgliedern jeweils circa 5 Stunden an unseren Gewässern. Hinzu kommen die Stunden, in denen unsere Obleute und Gewässerbetreuer alleine am Gewässer oder in der Werkstatt für den Verein tätig sind. Dies macht pro Kalenderjahr weit mehr als 3000 Stunden ehrenamtlich geleisteter Arbeit für den Erhalt unserer Gewässer.


Seit der Gründung des BAV im Jahr 1954 wurden somit weit über 200.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit abgeleistet. Dies ist eine beachtliche Zahl. Die Arbeiten die dabei durchgeführt wurden, sind so vielseitig wie unsere Gewässer und die Natur selbst. Als wichtigste und immer wiederkehrende Aufgaben sind es Mäharbeiten, der Bau von Angelstegen, Anlegen von Uferbefestigungen und Anpflanzungen, Baumschnitt, Reinigungsarbeiten am Gewässer (Müllentsorgung) und vieles mehr. Hierfür sprechen wir uns mit den zuständigen Behörden über geeignete Maßnahmen ab.


Ohne den Gewässerpflegedienst wären viele Gewässer nicht oder nur noch sehr eingeschränkt zu beangeln. Zudem kontrollieren unsere Gewässerwarte jährlich die Qualität der Gewässer und dokumentieren die Belastungen sowie die Gewässergüte. Bei akuten Missständen wird umgehend Abhilfe geschaffen.


Frank May

040-730 12 98